Schülerband-Festival - Update: NRZ Bericht vom 21.03.16

In der Waldschule fand am Mittwoch, den 16. März 2016, das Schülerband-Festival statt, bei dem insgesamt 49 beteiligte Musikerinnen und Musiker ihre eingeprobten Musikstücke vortrugen. Dass alle eine Förderschule mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung besuchen, spielte bei dem Festival keine nennenswerte Rolle. Mit der Musik und ihren musikalischen Fähigkeiten waren die Schülerinnen und Schüler durchweg in der Lage, das Publikum an der Waldschule zu begeistern.

Hier gelangen Sie zum gesamten Bericht, weiteren Fotos und zum NRZ-Bericht vom 21.03.16.

Eröffnet wurde das Festival von den „Ring Bandits“ der Schule am Ring aus Wesel. Mit einem Schlagzeuger-Duo rockten sie, dass buchstäblich die Wände wackelten. Es folgte die „Hansaband“ der Gelsenkirchener Hansaschule, die zu diesem Zweck mit einem eigenen Bandbus angereist war. Besonders die Tanzperfomance der beteiligten Sängerinnen sorgte beim Publikum dafür, dass es einige nicht mehr auf den Stühlen hielt, und sie begeistert mittanzten. Der Schülerband „Waldrock“ gelang zum Abschluss des kleinen Festivals ebenfalls ein überzeugender Auftritt. Bei ihrem „Heimspiel“ in der Waldschule ließen sie sich gerne von ihren Mitschülerinnen und -schülern feiern.

Hier gelangen Sie als angemeldeter Benutzer zu weiteren 100 Fotos, die Herr Klockmann von den Auftritten der Schülerband gemacht hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

Update (30.03.16):
NRZ-Bericht über das Schülerband-Festival

aus der NRZ vom 21.03.2016