Gute Platzierungen bei den NRW-Schulmeisterschaften im G-Judo

Mit einer Mädchen- und einer Jungenmannschaft starteten wir am 29. Januar bei den Schulmeisterschaften in Duisburg. Gegen Teams aus sieben weiteren Schulen mussten Helen, Nilay, Jasmin und Sandra sich behaupten. Verstärkt durch eine Schülerin aus  Wuppertal lieferten sie spannende Kämpfe, die mit einem dritten Platz belohnt wurden.

Noch größer war die Konkurrenz für die Jungen. 14 Mannschaften wurden in 4 Gruppen eingeteilt. Deren Gruppenbesten bestritten im Anschluss die Finalkämpfe.

Tobias, Bastian, Timo, Tim und Lennart zeigten viel Einsatz. Mit verschiedenen Wurftechniken und der Weiterführung im Bodenkampf wurden sie in ihrer Gruppe Sieger. Gegen die Mannschaft aus Geldern mussten sie sich geschlagen geben. Der dritte Platz von 14 zeigte, dass sich das Training gelohnt hat.

Stimmlich wurden die aktiven Judokas von ihren begleitenden Ersatzkämpfern und Trainingskollegen unterstützt. Mit lautem Anfeuern und Halten des Maskottchens sorgten CanEr, Tim, Thorben, Enes und Jörn für das nötige Durchhaltevermögen.